dummy logo mobile

Tel. 089 - 45 22 59 06
mail@praxis-am-isartor.de

 

ganzheitliche medizin muenchen hautkrankheiten gross

Tel. 089 - 45 22 59 06
mail@praxis-am-isartor.de

Sprechzeiten:

Mo-Fr
von 9-12 Uhr
&
Mo, Di, Do
von 14-17 Uhr

Allergie

Körper. Seele. Umfeld: Bei Allergien ganzheitlich mit naturheilkundlicher Medizin gegensteuern


Vielleicht erleben Sie es ja selber. Alle Jahre wieder – im Frühjahr: Die Nase juckt, die Augen brennen, Sie müssen husten. Ihre Pollenallergie, der leidige „Heuschnupfen“, ist wieder da. Bei den sogenannten „echten“ Allergien entwickelt der Körper richtiggehende Abwehrstoffe, die sogenannten Antikörper, gegen Allergene. Diese können beispielsweise Nahrungsmittelbestandteile sein oder, wie bei der Pollenallergie, die Pollen unterschiedlicher Pflanzen. Sobald eine Pollenallergie - oder der sogenannte "Heuschnupfen" wieder auftritt - kommen Sie rechtzeitig zu mir in meine privatpraxis für ganzheitliche Medizin, um Ihre Pollenallergie zu behandeln. Damit der Körper Sie und sich nicht durch die überschießende, fehlgeleitete Immunreaktion unnötig schwächt - und es  zu dem berüchtigten "Etagenwechsel" kommt, bei dem die Beschwerden von den Augen und der Nase - in die Lunge laufen - bis hin zum allergischen Asthma.

 

Allergien fangen harmlos an – können aber massive Gesundheitsbeschwerden auslösen


Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe. Eine Schlüsselrolle spielt bei allen entzündlichen und allergischen Prozessen die Freisetzung von Histamin. Viele kennen die durch Histamin „vermittelten“ Beschwerden einer Allergie, die sich auch über Ekzeme der Haut oder massive Atembeschwerden wie Asthma, äußern können. Allergien können das tägliche Leben stark einschränken und häufig auch die ganze Familie betreffen. Mit einer frühzeitigen Behandlung Ihrer Pollenallergie – und ein Stoppen der Histamin Kettenreaktion verhindern Sie, dass sich die Symptome Ihrer Allergie verschlimmern und festsetzen. Handeln Sie. Denn Heuschnupfen behandeln lohnt sich.

 

Ihre Allergien, ob Pollenallergie oder Nahrungsmittelallergie (z.B. gegen Nüsse oder Schalentiere) oder Kontaktallergie (z.B. gegen Zink oder Reinigungsmittel) diagnostizieren und therapieren wir in drei Schritten:


Erster Schritt:

  • Körperliche Untersuchung
  • Labor/Blutentnahme/ggf. Ultraschall und Szintigraphie der Schilddrüse
  • Einbeziehung von Vorbefunden und bereits gestellten Diagnosen
  • Wir bestimmen mithilfe der Kinesiologie auslösende Allergene

Zweiter Schritt:


Dritter Schritt:

  • Besprechung Ihres Behandlungsplanes
  • Therapieeinleitung
  • Klärung Ihrer Fragen

 

Mit Zeit und Zuwendung gemeinsam Wege finden, die Symptome Ihrer Allergie zu lindern


Wir befassen uns gründlich mit Ihren Vorerkrankungen, evtl. Impfeinflüssen und Ihren Lebensumständen, die alle Einfluss auf die Entwicklung einer Allergie haben können. Bei der Diagnose wie auch der Behandlung Ihrer Allergien setzen wir gezielt Homöopathie, Frequenztherapie, Bioresonanz- und Quantenfeldtechnik ein. Ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel ergänzen Ihr individuelles Therapieschema – das genau so auch Anwendung findet, wenn beispielsweise Ihre Pollenallergie schon zu Asthma geführt hat, einer chronischen Entzündung der Bronchien mit anfallsweiser Verengung der Atemwege und Atemnot.

Sprechzeiten:

Mo-Fr
von 9-12 Uhr
&
Mo, Di, Do
von 14-17 Uhr